Feuerwehr Wiltingen richtet Verbandsgemeinde Feuerwehrtag aus


Gebäudebrand Schreinerei

Am Morgen des 09.12.2017 gegen 09:30 Uhr wurden die Feuerwehren Wiltingen, Oberemmel, Kanzem, Konz, sowie die Feuerwehreinsatzzentrale und die Führungsstaffel der Verbandgemeinde zu einem Gebäudebrand nach Wiltingen alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Anbau einer Schreinerei im alten Ortskern von Wiltingen in Flammen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte verhindert werden, dass das Feuer auf ein angrenzendes Wohnhaus sowie die Werkstatt übergriff. Durch die beengte Lage der Einsatzstelle und die starke Rauchentwicklung gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Im Laufe des Einsatzes wurden weiter Kräfte aus Tawern, Wawern und Niedermennig zur Unterstützung und Aufbau einer Löschwasserversorgung aus der Saar alarmiert. Desweitern im Einsatz war die Feuerwehr Saarburg mit Drehleiter, Tanklöschfahrzeug und Gerätewagen Atemschutz, der Wehrleiter, der stellv. KFI, die Polizei, der Rettungsdienst, der Bauhof der Stadt Konz sowie der Gemeinde Wiltingen und Energieversorger. Nach ca. 4 Stunden konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden. Ein Dankeschön gilt den anliegenden Winzern  und Anwohnern für die Hilfsbereitschaft. Weiter Informationen und Bilder unter: https://www.volksfreund.de/region/konz/brennende-schreinerei-loest-grosseinsatz-in-wiltingen-aus_aid-6928157

 

Tobias Schmitz


Pumparbeiten in der Sonderschule Don-Bosco

Zu Pumparbeiten wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiltingen am 28.06.2017 in die Sonderschule Don-Bosco alarmiert. Wegen starke Regenfälle und einen technischen Defekt stand der Keller des Gebäudes ca. 20 cm unter Wasser. Nach 1. Stunde war der Einsatz beendet.

 

Tobias Schmitz